Die Zweiflügler, die wissenschaftlich als Diptera bezeichnet werden, bilden eine Ordnung der Insekten innerhalb der sogenannten Neuflügler (Neoptera). Weltweit kommen mehr als 120.000 Zweiflügler-Arten in fast 200 Familien vor. In Mitteleuropa sind davon circa 9.200 Spezies heimisch, wovon wiederum eine große Zahl auch im Ruhrgebiet zu finden ist. Es ist mir bereits gelungen, einige Vertreter der Dipteren in dieser Region zu beobachten und zu fotografieren. Sie werden in diesem Kapitel in einer Bildersammlung präsentiert.

Die folgenden Arten finden Sie auf dieser Seite
  • Anthomyia sp.
  • Brennnesselgallmücke (Nettle Pouch Gall, Dasineura urticae)
  • Fäulnis-Schwingfliege (Themira putris)
  • Fleischfliege (Flesh Fly, Sarcophaga sp.)
  • Gefleckte Hausfliege (Graphomya maculata)
  • Gelbe Dungfliege (Common Yellow Dung Fly, Scathophaga stercoraria)
  • Gelbe Getreidefliege (Yellow Cereal Fly, Opomyza florum)
  • Gemeine Breitstirnblasenkopffliege (Thick-headed Fly, Sicus ferrugineus)
  • Gemeine Rasenhalmfliege (Yellow Swarming Fly, Thaumatomyia notata)
  • Gemeine Schnepfenfliege (Snipefly, Rhagio scolopaceus)
  • Gepunktete Hornfliege (Trypetoptera punctulata)
  • Gewöhnliche Waffenfliege (Chloromyia formosa)
  • Glänzende Schwingfliege (Lesser Dung Fly, Sepsis fulgens)
  • Großer Wollschweber (Large Bee Fly, Bombylius major)
  • Ilexminierfliege (Holly Leaf Miner, Phytomyza ilicis)
  • Kronen-Schnepfenfliege (Chrysopilus cristatus)
  • Märzfliege (St. Mark’s Fly, Bibio marci)
  • Melierte Schneckenfliege (Coremacera marginata)
  • Pfauenfliege (Peacock Fly, Callopistromyia annulipes)
  • Regenbremse (Common Horse Fly, Haematopota pluvialis)
  • Rinderfliege (Noon Fly, Mesembrina meridiana)
  • Schwarzbäuchige Fruchtfliege (Common Fruit Fly, Drosophila melanogaster), die Art wird auch als Drosophila macquarti bezeichnet
  • Tolmerus sp.
  • Ulomyia fuliginosa