Marienkäfer kommen weltweit vor, es gibt über 6.000 Arten und 370 Gattungen. Sie sind bei weitem nicht alle rot und schwarz gefärbt, auch Spezies mit weitere Farbvarienten existieren in den verschiedenen Teilen der Welt. Von den in Südamerika beziehungsweise Venezuela heimischenArten habe ich bislang nur eine beobachten und fotografieren können. Sie wird in diesem Kapitel gezeigt.

Cycloneda sanguinea (Spotless Ladybird)

In weiten Teilen Mittel- und Südamerikas ist Cycloneda sanguinea beheimatet. Bei diesen Käfern handelt es sich um die am häufigsten anzutreffenden Vertreter der Familie der Marienkäfer innerhalb dieses Teils der Welt. Der Körper ist schwarz gefärbt, der Halsschild ist schwarz mit einem gewundenen weißen Muster am Rand. Außerdem befinden sich zwei weiße Punkte auf dem Halsschild, die bei einigen Individuen mit dem Muster am Rand verschmelzen. Auch der Kopf ist schwarz und weiß gefärbt. An der Basis sind die ansonsten vollständig leuchtend rot gefärbten Flügeldecken weiß und das Schildchen von Cycloneda sanguinea ist schwarz. Etwa fünf Millimeter beträgt die Körperlänge dieser Tiere.