Rund 1.900 Arten aus dieser Wanzenfamilie sind der Wissenschaft momentan bekannt. Die Tiere kommen in fast allen Teilen der Welt vor, der Schwerpunkt liegt jedoch auf den Tropen und Subtropen. Im südlichen Afrika gibt es eine Reihe von Arten, die sich an geeigneten Stellen mit etwas Glück beobachten lassen.

Brotheolus viridis